Corona-Impfung durch Hausärzte

Auch  wenn unsere Bundesregierung inzwischen Corona-Impfungen für „alle“ freigegeben hat,
müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir derzeit keine weiteren Impftermine anbieten können.
Unsere verfügbare Impfstoffmenge wird fast gänzlich von Zweitimpfungen aufgebraucht.
Auf unserer Warteliste befinden sich aktuell mehr als 500 wartende Personen.
Unser Versprechen: Wir impfen so viele Menschen sobald und wie es uns möglich ist.
Wie viele Impfungen wir durchführen können, ist stark abhängig davon, wieviel Impfstoff wir erhalten, und das wissen wir leider nur von Woche zu Woche.
Aufgrund unserer bereits jetzt vollen Warteliste und unserer überlasteten Telefonanlage bitten wir Sie inständig: 

Kontaktieren Sie uns aktuell nicht bezüglich Impfterminen.
Patienten die bereits auf der Warteliste sind, werden von uns angerufen!

Wir haben die Impfpriorisierungen und Regelungen bezüglich der Impfstoffe nicht festgelegt.
Wir bitten Sie hierüber nicht mit uns zu diskutieren. 

Digitaler Impfpass

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den offiziellen Startschuss zum Rollout für den digitalen Impfnachweis in der Corona-Warn-App oder der neuen CovPass-App gegeben.
Während Medienberichte den Eindruck vermitteln, dass das digitale Impfzertifikat bereits jetzt schon überall problemlos verfügbar wäre, funktionieren die technischen Lösungen für Arztpraxen noch nicht reibungslos.
Aktuell können somit die Praxen die benötigten QR-Codes meist noch nicht ausstellen.


Software-Updates ab Ende Juni

Die Bundesregierung hat in einer Ausschreibung die PVS-Hersteller aufgefordert, mit dem Software-Update Ende Juni – spätestens jedoch zum 12. Juli – ein entsprechendes Software-Modul bereitzustellen. Die Software-Hersteller müssen die Verfahren allerdings noch entwickeln und erproben.

Quelle: kvbawue

Sobald es uns möglich ist, digitale Impfpässe auszustellen, werden wir es auf unserer Homepage und mit Aushängen in der Praxis veröffentlichen.

Sprechstunden / Hinweise

Parallel zur Terminsprechstunde findet eine offene Sprechstunde für akute Notfälle statt.
Auch dort bitten wir Sie um eine kurze telefonische Vorankündigung um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.
 
Aufgrund der Corona-Verordnungen darf sich nur eine bedingte Anzahl von Patienten gleichzeitig in den Praxisräumen aufhalten.
Bitte warten Sie in jedem Fall vor der Praxis, Sie werden aufgerufen.
 
Wir bitten Sie Ihre Rezepte/Überweisungen vorab entweder telefonisch oder per E-Mail zu bestellen.
Abholer können diese an allen Wochentagen (außer Dienstags) von ca. 7:45 Uhr bis 11:30 Uhr direkt am „Abholfenster“ abholen.
Außerhalb dieser Zeiten, wie gewohnt.
 

Hier geht es zu unseren aktuellen Sprechzeiten…

Detaillierte Informationen zu Corona finden Sie auch auf der Infoseite des Landratsamts Heidenheim. 

Kontakt

07321 / 620 67 oder 07321 / 620 68

07321 / 96 50 26

Unser Anspruch

Die Mittelrainpraxis ist eine hausärztlich-internistische Gemeinschaftspraxis mit einem breiten Versorgungsspektrum.

Unser Anspruch ist es den Patienten als Mensch in den Mittelpunkt zu stellen und jeden zu seiner vollsten Zufriedenheit zu behandeln.
Wichtig ist uns dabei eine persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zur Erhaltung und Wiedererlangung Ihrer Gesundheit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!